Partnerschaften für Demokratie Oldenburg

Barrierefreiheit bei der Demokratiekonferenz

Bitte melden Sie sich, wenn Sie weitere Bedarfe oder Fragen rund um die Barrierefreiheit haben.

Der Veranstaltungsort ist mit dem Rollstuhl zugänglich. Auf der linken und rechten Seite gibt es barrierefreie Eingänge. Es stehen Parkplätze, einschließlich Behindertenparkplätzen, direkt am Eingang zur Verfügung. Es gibt eine rollstuhlgerechte Toilette.

Assistenzhunde sind ausdrücklich erlaubt.

Auf Anfrage bis zum 2. Dezember kann eine Hörschleife für den Vortrag zur Verfügung gestellt werden.
 
Der Vortrag wird von Gebärdendolmetscher*innen in Deutsche Gebärdensprache übersetzt. 

Der Workshop "Wahlrecht und gesellschaftliche Teilhabe" wird von Gebärdendolmetscher*innen in Deutsche Gebärdensprache übersetzt. 

Es gibt kein taktiles Blindenleitsystem oder taktile Raumbeschriftungen am Veranstaltungsort.
Demokratie, Teilhabe an Demokratie, Beteiligung, Partnerschaft, Oldenburg, Gesellschaft, Bürgerbeteiligung, Beteiligung, Jugendforum Oldenburg, Extremismus, Projektförderung